Ausbildung zum Feldenkrais und Pferde Practitioner

Nächste Practitioner-Ausbildung – Feldenkrais und Pferde (incl. Reiten) 2017-2019

Sensibilität, Unterscheidungsvermögen und Bewußtheit führen jeden Menschen dazu seine Funktionen wie zum Beispiel das Reiten zu verbessern. Practitioner müssen Raum dafür schaffen, die Aufmerksamkeit des Schülers auf sich selbst zu lenken, auf seine persönliche Art zu reiten. Nicht der Erfolg bei der Ausführung beeinflusst die Veränderung und schon gar nicht mechanische Wiederholungen, sondern die Aufmerksamkeit und die Bewußtheit des Menschen für das Zusammenspiel seiner Körperteile in der Bewegung und für seine Interaktion mit einem anderen Lebewesen.

Die Feldenkrais – Methode als Lernmethode bei der Ausbildung des Pferdes, des Reiters und beim „Therapeutischen / Pädagogischen Einsatz des Pferdes“ anwenden und lehren lernen.

2 jährige berufsbegleitende Ausbildung / Fortbildung / Weiterbildung
Beginn der neuen Gruppen: Kennlernkurs am 22./23.4.2017

Ausbildungsbeginn am 13./14.Mai 2017

Leitung: Sigrun Kühn, IFF- und FVD anerkannte und lizensierte Feldenkraislehrin
Gastdozenten/-trainer unterstützen die Ausbildung und Zertifizierung


Die Ausbildung richtet sich an

  • Menschen aus lehrenden und betreuenden Berufsgruppen und Arbeitsbereichen
  • Reit-, Physio- und ErgotherapeutInnen,
  • ReitlehrerInnen und PferdeausbilderInnen aller Reitstile
  • alle ReiterInnen, die sich in Richtung harmonisches Reiten weiter qualifizieren wollen.

Die Ausbildung qualifiziert zur selbständigen Anwendung der Feldenkrais-Methode bei der Ausbildung und Korrektur von Pferden, beim Reiten, im Reitunterricht, in der tiergestützten Interaktion im Bereich Therapie und Pädagogik.

Die Ausbildung dauert 2 Jahre und ist berufsbegleitend.
Da es eine neuartige Ausbildung ist, ist sie offen für alle ReiterInnen, die Erfahrungen im Umgang mit Pferden und im Reiten haben. Eigene Pferde von Vorteil.

Die Ausbildung wird in Wochenendseminaren mit Individualtrainingseinheiten angeboten.
Die Ausbildung findet mit 8 - 10 TN statt, so dass eine Individualbetreuung gewährleist wird. Pferde können nach Absprache zur Ausbildung mitgebracht werden.

Das erste Ausbildungsjahr kostet 2.250 Euro und beinhaltet: 8 Wochenendseminare plus 10 Individualtrainingseinheiten

Das zweite Ausbildungsjahr kostet 1700 Euro und beinhaltet: 6 Wochenendseminare und 2 Supervisionseinheiten. Die anschließende Zertifizierung kostet 600 Euro und findet an einem Wochenende statt und wird mit 4 Supervisionseinheiten begleitet.

 

Wenn Sie mehr über die Ausbildung erfahren möchten, fordern Sie bitte die Ausschreibung an.

 

 



2012

Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr berichten über ihre Eindrücke / Erfahrungen mit der Feldenkrais-Methode:

 

"Feldenkrais und Pferde heißt für mich in erster Linie VERTRAUEN SCHAFFEN!

Die Zusammenarbeit von Pferd und Mensch beruht auf Vertrauen. Dieses Vertrauen in den Menschen als Partner wird in kleinen Schritten gelernt und aufeinander aufgebaut.

Es ist die Basis für alles weitere. Durch die Feldenkrais-Methode (Körperarbeit am Pferd) konnte das Verhaltensproblem dieses Pferdes (Steigen beim Hufegeben Abb.1) gelöst werden (Abb.2)" Anja Bünstorf